Im Mittelpunkt: Dank für Treue, Leistung und Engagement

Ehre, wem Ehre gebührt. Das fand nicht nur der gute Apostel Paulus. Auch der TSV 1949 Pfaffengrund e.V. hat es sich zum guten Brauch gemacht, alljährlich verdiente Mitglieder zu ehren: für Treue, für sportliche Leistungen und für herausragendes Engagement im Verein.

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 18. Juni 2019 im Gesellschaftshaus Pfaffengrund war dies eine besonders stattliche Zahl. 34 Mitglieder wurden für 25-, 40-, 50-, 60-, 65- bzw. 70- jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrung für sportliche Erfolge ging an die neun Turnerinnen der Mannschaft B für das Erreichen des dritten Platzes in der Pflichtliga. Die Damen 1, Herren 40 und die Mixed Mannschaft 1 der Tennisabteilung wurden für den Aufstieg in die jeweils nächsthöhere Liga geehrt.
Zudem hat der Pfaffengrunder Mehrspartenverein sieben Mitglieder für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt. Doris Seigerschmidt und Klaus Fiederling haben große Verdienste in der Abteilung Fußball erworben, Monika Gehrt, Traudel Schmitt und Gerhard Schmitt in der Abteilung Turnen. Der Dank an Wolfgang Rein ist seiner vorzüglichen und sorgfältigen Mitgliederverwaltung geschuldet. Last but not least: Die Verdienste von Norbert FeigeBildnbutz sind so vielfältig, dass man sie schwerlich aufzählen kann. Dieses Urgestein der Turnabteilung hat derart beachtliche Leistungen für den TSV in langjährigem Engagement und verschiedensten Facetten erbracht: Dafür wurde er von der Vorstandschaft des TSV Pfaffengrund nun zum neuen Ehrenmitglied ernannt.

Dank und Anerkennung für Norbert Feigenbutz (rechts). Günter Bitsch (links) und Martina Gernold-Kunzler (daneben) überreichen ihm im Namen der Vorstandschaft die Urkunde als Ehrenmitglied des TSV 1949 Pfaffengrund e.V.

Stelldichein aller Geehrten des TSV 1949 Pfaffengrund e.V.

 

You may also like...