Wir über uns

Die Geschichte des Vereins

Der Turn- und Sportverein 1949 Pfaffengrund e.V. entstand durch den Zusammenschluss der Fußballabteilung des ESV Rot / Weiß Heidelberg und des Turnverein 1949 Pfaffengrund im Jahre 1971.

Der TSV betreut heute ca. 1.000 Mitglieder in den Hauptabteilungen Behindertensport, Cricket, Fußball, Kegeln, Tennis, Turnen / Leichtathletik und Kampfsport.

Behindertensport (seit 1982):

Die Gründung der Abteilung erfolgte in Zusammenarbeit mit der benachbarten Graf-von-Galen-Schule. Ziel war und ist es hierbei, die in der Schule unterrichteten geistig behinderten Schülerinnen und Schüler in den Sportbetrieb eines Großvereins und damit in das Leben des Stadtteils bzw. der Stadt zu integrieren. Aus heutiger Sicht kann man sagen, dass dieser Versuch vollauf gelungen ist und die Abteilung sich zu einem festen Bestandteil unseres Vereins entwickelt hat. Umgekehrt haben sich aus dieser Kooperation kontinuierliche Formen der Zusammenarbeit zwischen der Graf-von-Galen-Schule und dem TSV ergeben, die auch andere Abteilungen (Turnen, Kegeln, Tennis, Kampfsport) einbeziehen. Höhepunkt der Kooperation ist das alle zwei Jahre stattfindende Pfaffengrunder Sport- und Spielfest, das sich seit 1990 zu einer festen Größe im Stadtteil entwickelt hat.

Cricket (seit 2013):

Cricket ist zwar die jüngste Sparte des TSV Pfaffengrund. Aber dem Heidelberger Cricket Club, der sich im Januar 2013 unserem Verein angeschlossen hat, gehören jahrzehntelang erfolgreiche Vertreter dieser interessanten Sportart an. Zur Teilnahme an deutschen Meisterschaften und Meisterschaften der Landesliga kommt bei einigen von ihnen die wiederholte Berufung in die deutsche Nationalmannschaft als sportliches Highlight hinzu. Besonderen Wert legen die Heidelberger Cricket-Asse auf die Jungendarbeit: Die jungen Damen und Herren werden im Pfaffengrund von eime durch den European Cricket Council lizenzierten Coach ausgebildet.

Fußball:

Innerhalb dieser Abteilung sind mehr als 12 aktive Mannschaften zusammengefasst.

Kegeln (seit 1978):

Die Pfaffengrunder Kegler mussten bis zum Jahre 1978 ihren Sport im benachbarten Eppelheim ausüben. Mit dem Bau der vereinseigenen Kegelbahnanlage gründete sich auch eine Kegelabteilung. Seit Gründung der Abteilung wurden mehrere Deutsche Meisterschaften errungen. Auf diese Erfolge ist unser Verein besonders stolz, ist dies doch der Beweis dafür, dass eine gezielte Breitenarbeit auch sportliche Höchstleistungen hervorbringt.

Tennis (seit 1975):

Die Gründung der Abteilung war auf die Initiative engagierter Pfaffengrunder Bürger zurückzuführen. In den Jahren ihres Bestehens wurde nicht nur eine der schönsten Tennisanlagen im Kreis Heidelberg geschaffen, sondern auch sportlich wurden beachtliche Erfolge erzielt. Gemeinschaftsgeist und Eigenverantwortung sind die herausragenden Merkmale dieser Abteilung.

Turnen:

Die Turnabteilung hat eine sehr lange und große Tradition. Sie ist die Abteilung, in der ab dem frühesten Alter bereits mit sportlicher Betätigung begonnen wird. Die sportlichen Erfolge aufzuzählen würde den Rahmen dieser Seite sprengen. Die Turnabteilung betreibt außerdem die Sparten Gymnastik, Jazztanz, Aerobic, Leichtathletik, Volleyball und Gesundheitssport. Seit Gründung der Kunstturngemeinschaft Heidelberg (KTG) verstärken Turner und Turnerinnen unseres Vereins die Wettkampfmannschaften aller Klassen, bis hin zur Bundesliga.

Kampfsport (seit 1991):

Diese Abteilung betreibt eine vietnamesische Kampfsportart. Eine unserer jüngsten Abteilungen, deshalb aber nicht weniger Erfolgreich. Teilnahme und Durchführung von großen internationalen Turnieren.